Theodore Earl Butler: die tonangebende Figur des amerikanischen Künstlerzirkels von Giverny

Um seinen Schwiegervater Claude Monet hatte sich eine ganz Schar begeisterter junger amerikanischer Künstler versammelt, die es diesem in Maltechnik und Erfolg als Künstler gleich tun wollten. Es war jedoch nur Theodore Earl Butler vergönnt, Monet nicht nur kennenzulernen sondern auch Teil der Familie zu werden.

 

Butler lebte und arbeitete hauptsächlich in Giverny, erhielt aber auch aus den USA interessante Aufträge und kehrte wiederholt in seine Heimat zurück. Dort entstanden ebenfalls wichtige Werke, die heute am Kunstmarkt relevant sind.


Wenn Sie ein Werk dieses Künstlers besitzen, dann kontaktieren Sie uns gerne. Profitieren Sie von unserem internationalen Netzwerk an Experten, Kunsthändlern, Museumskuratoren sowie privaten und institutionellen Sammlern.

 

Jede Kontaktaufnahme wird individuell, diskret und zuverlässig betreut. Nutzen Sie unsere Erfahrung für eine Wertermittlung und den Verkauf von Kunstwerken.

 

 

Am Ankauf von Werken dieser Künstler sind wir immer interessiert

Charles Angrand, Émile Bernard, Pierre Bonnard, Theodore Earl Butler, Victor Charreton, Frédéric Samuel Cordey, Albert Dubois-Pillet, Georges d'Espagnat, Louis Gaidan, Louis Hayet, Blanche Hoschedé-Monet, Henri Lebasque, Henri Le Sidaner, Gustave Loiseau, Maximilien Luce, Paul Madeline, Henri Martin, Maxime Maufra, Henry Moret, Hippolyte Petitjean, Ferdinand Loyen du Puigaudeau, Claude-Émile Schuffenecker, Paul Signac, Nicolas Tarkhoff, Louis Valtat, Edouard Vuillard.

 

 

Angebote aus unserem Bestand an Gemälden des Impressionismus und Postimpressionismus